Welche Arten von Eulen gibt es in Deutschland?

Deutschland beherbergt eine große Vielfalt an Eulenarten, die sich durch ihre einzigartigen Merkmale und Verhaltensweisen auszeichnen.

Von der majestätischen Größe des Uhus bis hin zur zierlichen Gestalt der Zwergohreule – jede Eulenart hat ihren eigenen Charme und trägt zum ökologischen Gleichgewicht bei.

Entdecken Sie die faszinierende Welt der Eulen in Deutschland und erfahren Sie mehr über ihre Lebensräume, Jagdtechniken und Besonderheiten.

Art Beschreibung
Waldkauz Der Waldkauz ist eine mittelgroße Eule mit einem graubraunen Gefieder und großen gelben Augen. Er ist in ganz Deutschland verbreitet und lebt in Wäldern, Parks und Gärten.
Schleiereule Die Schleiereule ist eine große Eule mit einem weißen Gesicht und langen, spitzen Flügeln. Sie ist in ganz Deutschland verbreitet und lebt in Scheunen, Kirchtürmen und anderen Gebäuden.
Steinkauz Der Steinkauz ist eine kleine Eule mit einem graubraunen Gefieder und weißen Flecken. Er ist in ganz Deutschland verbreitet und lebt in Steinbrüchen, Ruinen und anderen felsigen Gebieten.
Uhu Der Uhu ist die größte Eule in Deutschland. Er hat ein graubraunes Gefieder und große gelbe Augen. Er ist in ganz Deutschland verbreitet und lebt in Wäldern und Bergen.

Eulenarten in Deutschland

In Deutschland gibt es 14 verschiedene Eulenarten, darunter die Schleiereule, die Waldohreule, der Uhu, der Habichtkauz, der Waldkauz, die Zwergohreule, die Ohreule, der Sperlingskauz, der Steinkauz, die Sumpfohreule, der Zwergkauz, der Raufußkauz, die Sperbereule, die Schneeeule und der Bartkauz.

Schleiereule

Die Schleiereule, auch bekannt als Scheuneneule, ist eine Vogelart aus der Familie der Schleiereulen (Tytonidae).

Sie ist in Deutschland weit verbreitet und besiedelt vor allem offene Landschaften mit Bäumen und Feldern.

Siehe auch:  Warum jagen Eulen nachts?

Die Schleiereule ist ein nachtaktiver Jäger, der sich hauptsächlich von Mäusen ernährt.

Waldohreule

Die Waldohreule (Asio otus) ist eine mittelgroße Eulenart, die in Deutschland weit verbreitet ist. Sie ist an ihren langen, spitzen Ohrbüscheln und ihrem runden Kopf zu erkennen.

Die Waldohreule ist ein nachtaktiver Jäger, der sich hauptsächlich von kleinen Säugetieren und Vögeln ernährt.

Eulenarten Deutschland
Eulenarten Deutschland

Uhu

Der Uhu ist mit einer Flügelspannweite von bis zu 180 Zentimetern die größte Eulenart in Deutschland. Er ist ein Einzelgänger und jagt nachts vor allem Säugetiere wie Kaninchen und Hasen.

Der Uhu ist in Deutschland streng geschützt.

Eulenarten Deutschland
Eulenvögel Deutschlands

Habichtkauz

Der Habichtkauz ist eine mittelgroße Eulenart, die in Deutschland weit verbreitet ist. Er hat einen braunen Rücken und Flügel, eine weiße Brust und einen weißen Bauch.

Der Habichtkauz ist ein nachtaktiver Jäger, der sich hauptsächlich von Mäusen, Ratten und anderen kleinen Säugetieren ernährt.

Eulenarten Deutschland
Eulenarten Deutschlands

Waldkauz

Der Waldkauz ist eine mittelgroße Eulenart, die in Deutschland weit verbreitet ist. Er bevorzugt Laub- und Mischwälder und ernährt sich hauptsächlich von Mäusen, Insekten und anderen Kleintieren.

Der Waldkauz ist dämmerungs- und nachtaktiv und ist an seinem charakteristischen Ruf zu erkennen.

Eulenarten Deutschland
Eulenarten Deutschland

Zwergohreule

Die Zwergohreule ist eine kleine Eulenart mit markanten Federohren. Sie ist in Deutschland weit verbreitet und bewohnt verschiedene Lebensräume, von Wäldern bis hin zu Parks und Gärten.

Die Zwergohreule ist ein nachtaktiver Jäger und ernährt sich hauptsächlich von Mäusen und anderen kleinen Säugetieren.

Ohreule

Die Ohreule ist eine mittelgroße Eulenart, die in Europa und Asien verbreitet ist.

Sie ist leicht an ihren langen Ohrbüscheln zu erkennen, die sie aufrecht stellen kann.

Siehe auch:  Wie schütze ich Eulen in meinem Garten?

Die Ohreule ist ein nachtaktiver Jäger, der sich hauptsächlich von kleinen Säugetieren und Vögeln ernährt.

Sperlingskauz

Der Sperlingskauz (Glaucidium passerinum) ist die kleinste Eulenart in Deutschland. Er ist nur 15-19 cm groß und hat eine Flügelspannweite von 32-38 cm.

Der Sperlingskauz ist ein Waldvogel, der in Nadel- und Mischwäldern lebt.

Er ernährt sich hauptsächlich von kleinen Vögeln, Mäusen und Insekten.

Steinkauz

Der Steinkauz ist eine kleine Eulenart, die in Deutschland vorkommt. Er ist etwa 21 bis 23 Zentimeter groß und hat ein rotbraunes Gefieder mit weißen Flecken.

Der Steinkauz ist ein nachtaktiver Jäger, der sich hauptsächlich von Mäusen und Insekten ernährt.

Sumpfohreule

Die Sumpfohreule ist eine mittelgroße Eule mit langen Beinen und großen gelben Augen.

Sie hat ein braunes Gefieder mit weißen Flecken und Streifen.

Ihr bevorzugter Lebensraum sind Feuchtgebiete und Sümpfe.

Sie ernährt sich hauptsächlich von kleinen Säugetieren, Vögeln und Insekten.

Zwergkauz

Der Zwergkauz ist ein kleiner Eulenvertreter mit einem gedrungenen Körperbau und einem großen Kopf mit auffälligen gelben Augen. Er ist in Europa und Asien weit verbreitet und bewohnt bevorzugt alte Laub- und Mischwälder.

Der Zwergkauz ernährt sich überwiegend von kleinen Säugetieren, Vögeln und Insekten.

Raufußkauz

Der Raufußkauz ist eine mittelgroße Eule mit einem runden Kopf und großen, gelben Augen. Er hat ein braunes Gefieder mit weißen Flecken und ist etwa 25 bis 35 Zentimeter groß.

Der Raufußkauz ist in Wäldern und Mooren zu finden und ernährt sich hauptsächlich von Mäusen und anderen kleinen Säugetieren.

Sperbereule

Die Sperbereule ist eine kleine Eule, die in Deutschland vorkommt. Sie ist etwa 23 bis 29 Zentimeter groß und hat eine Flügelspannweite von 52 bis 60 Zentimetern.

Siehe auch:  Wie jagen Eulen?

Die Sperbereule ist ein nachtaktiver Jäger, der sich hauptsächlich von Mäusen ernährt.

Schneeeule

Die Schneeeule (Bubo scandiacus) ist eine große, weiße Eule, die in den arktischen Regionen Nordamerikas, Europas und Asiens beheimatet ist. Sie ist ein Raubvogel, der sich hauptsächlich von kleinen Säugetieren und Vögeln ernährt.

Die Schneeeule ist ein Einzelgänger und brütet nur während der Paarungszeit.

Bartkauz

Der Bartkauz (Strix aluco) ist eine mittelgroße Eule, die in Deutschland weit verbreitet ist. Er bevorzugt alte Wälder und Parks mit dichtem Unterholz und jagt hauptsächlich nach kleinen Säugetieren und Vögeln.

Der Bartkauz ist ein geschickter Flieger und kann seine Beute lautlos und effektiv verfolgen.

Endgültiges Urteil

Deutschland ist ein Land mit einer großen Vielfalt an Eulenarten. Von der kleinen Zwergohreule bis zum imposanten Uhu gibt es in Deutschland 15 verschiedene Eulenarten, die in unterschiedlichen Lebensräumen beheimatet sind.

Diese faszinierenden Vögel tragen zu einem gesunden Ökosystem bei und sind ein wichtiger Bestandteil der deutschen Tierwelt.

Carol
Carol

Ich bin Carol, die Gründerin von VogelEntdecker. Ich bin ein großer Tierliebhaber und Naturbegeisterte. Meine Leidenschaft für Vögel und meine langjährige Erfahrung in der Tierhaltung haben mich dazu inspiriert, diese Website zu erstellen und mein Wissen mit anderen zu teilen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *